Weiterbildung und Forschung

Weiterbildung

und Forschung

Moderne medizintechnische Instrumente und Implantatsysteme erfordern eine umfassende Qualifizierung der Chirurgen und OP-Teams. Deshalb leisten wir mit Forschungs- und Weiterbildungsprojekten einen wichtigen Beitrag für die kontinuierliche Weiterentwicklung medizintechnischer Standards.

Bei Stryker wird Training und Weiterbildung eine große Bedeutung beigemessen. In einer sich schnell verändernden Welt müssen die Chirurgen von heute stets neue und verbesserte Technologien verstehen und anwenden können. Um diesen Prozess aktiv zu unterstützen verwendet Stryker die neuesten Lernmethoden in allen Trainingskursen. Überzeugen Sie sich selbst: www.strykereducation.com

Stryker unterstützt unabhängige wissenschaftliche Weiterbildungs- und Forschungsorganisationen wie die AIOD (Association Internationale pour l'Ostéosynthèse Dynamique) und die AE (Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik), deren zentrale Aufgabe die Fort- und Weiterbildung von Ärzten und OP-Personal ist.

Beide Institutionen leisten wichtige Arbeit in der Forschung und bieten ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, das sich an Ärzte, Pflegepersonal und Spezialisten wendet. Dabei bringt sich Stryker aktiv ein - beispielsweise finden regelmäßig AIOD-Veranstaltungen und Workshops für OP-Personal deutschlandweit statt. Besonders große Veranstaltungen finden zweimal jährlich in Westerland auf Sylt statt sowie analog in Alpenbach im österreichischen Tirol. Mittlerweile fungiert Duisburg neben Hannover, Leipzig und Murnau als eines der vier zentralen OP-Workshopzentren der AIOD in Deutschland.

Zudem fördert Stryker gezielt den ORTHOPEDICS Hyperguide, ein interaktives Lernwerkzeug im Internet und die umfassendste Online-Wissensbibliothek in Sachen Orthopädie. Orthopädische Fachkräfte und Ärzte, aber auch Wissenschaftler und Studierende finden hier zahlreiche aktuelle Informationen zu den unterschiedlichsten Bereichen - von der Grundlagenforschung bis hin zu Spezialthemen wie etwa Kinder-Orthopädie. Der Inhalt des Hyperguide wird von Orthopäden und Unfallchirurgen erstellt und von einem wissenschaftlichen Komitee kontinuierlich geprüft. Der ORTHOPEDICS Hyperguide hat sich dem Code der Health On The Net Foundation (HON) verpflichtet und wird von einem unabhängigen Gremium verwaltet und herausgegeben. Der ORTHOPEDICS Hyperguide ist von der AIOD, einem Gremium für den nationalen und internationalen Austausch von Erfahrungen, Techniken und Weiterentwicklungen der dynamischen Osteosynthese offiziell als Lerninstrument anerkannt.